Sechs Tage im Leben der Frieda Wurmloch - eben gerade eingezogen ins Altersheim "Himmelspforte". Frieda weiss gar nicht so recht, wie ihr geschehen ist, denn ihre beiden Kinder Lollo und Stella haben sie eben hierhin verfrachtet, denn sie sei jetzt in einem Alter, wo man eben hier zuhause sei, altersgerecht versorgt, mit Betonung auf "versorgt" - die beiden wollen allerdings in erster Linie das Elternhaus möglichst schnell flüssig machen. Doch Frieda findet keine Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, denn schon steht Betriebsleiterin Lidwina Rittmeister im Zimmer und gibt mal eben den Tarif durch, was hier im Altersheim erlaubt ist und was nicht. Und erlaubt ist fast nichts. In Frieda regt sich schnell Widerstand gegen alles, was ihr gerade widerfährt. Mit Xaver Benz, einem anderen Heimbewohner, findet sie einen Verbündeten. Kampflos will sie sich nicht in ihr Schicksal ergeben - und sie hat auch schon einen Plan.

 

Eine Komödie mit satirischen Hieben auf's alt und abgeschoben werden, aber auch eine Geschichte über Solidarität von Jörg Bernhard.

 

Wegen der aktuellen Lage werden wir die genauen Spieltermine relativ kurzfristig ansetzen - so laufen wir weniger Gefahr, dass wir die Vorstellungen am Ende doch wieder absagen müssen. Geplant wäre Januar /Februar.

Vorstellungen

Termin folgt - Frauenfeld, (Ort wird noch bekanntgegeben)

20.00 Uhr

 

Termin folgt - Frauenfeld, (Ort wird noch bekanntgegeben)

14.30 Uhr

BARBETRIEB VOR UND NACH DEN VORSTELLUNGEN

Platzreservation per Telefon

079 649 91 45 (Donnerstag-Samstag 13-19 Uhr)

 

Eintritt: Erwachsene CHF 19.00 / Kinder bis 16 Jahre CHF 12.00

Spieldauer: ca. 75 Minuten (ohne Pause)

Kontakt: theater@theaterworks.ch

Text/Regie: Jörg Bernhard

Technik/Licht: Rolf Käfer, Thomas Käfer, Marc Pfiffner

Maske: Deborah Althuser, Laura Lippuner

Kostüme: theaterworks.ch

Foto: Frank Bernhard