Eine idyllische Landschaft, auf der die Kühe grasen. Doch der Schein trügt, denn im Grunde fungieren Kühe und Bauern nur als Transportmittel für die grundlegende Mitteilung: Der Profit und deren Maximierung regiert die Welt - egal mit welchen Mitteln.

Der Bauernhof von Tobias und Johanna Schmeucher ist für deren Kühe die Hölle, denn alles was die Bauern interessiert, ist maximaler Profit auf allen Ebenen. Das kriegt auch der finnische Knecht Toivo, der eigentlich die ganze Arbeit zu einem Hungerlohn verrichtet zu spüren. Doch einige Kühe werden aufmüpfig und wollen sich nicht mehr alles gefallen lassen. Nur das naive Schwein Bacon sieht nichts Negatives - im Gegenteil: Es freut sich, denn es ist mit den "Bossen" auf Du und Du. Als Knecht Toivo den Hof von einem Tag auf den anderen verlässt, kommt es endgültig zum Eklat zwischen den Kühen und den Bauersleuten.

 

Eine sa-tierische Komödie rund um das Thema Profit und Ausbeutung aber auch eine Geschichte über Solidarität von Jörg Bernhard.

 

Vorstellungen

Sa 25. September  20.00   Frauenfeld, Kanti Neubau, Aula

So 26. September  14.30   Frauenfeld, Kanti Neubau, Aula

 

Barbetrieb vor und nach den Vorstellungen

 

Platzreservation online oder per Telefon

079 649 91 45 (Donnerstag-Samstag 13-19 Uhr)

 

Eintritt: freier Eintritt

Spieldauer: ca. 70 Minuten (ohne Pause)

Kontakt: theater@theaterworks.ch

 

Text/Regie: Jörg Bernhard

Technik/Licht: Rolf Käfer, Thomas Käfer, Marc Pfiffner

Maske: Deborah Althuser, Laura Lippuner

Kostüme: theaterworks.ch

Foto: Frank Bernhard