In fünf aufwändig gestalteten Bildern wird Globi's abenteuerliche Reise durch das alte China gezeigt, professionell und mitreissend gespielt von der „Teens“ Abteilung im Kindertheater Floh. 

Wer von uns hat nicht schon einmal ein Globi-Buch in den Händen gehalten? Obwohl Globi kaum im Fernsehen präsent ist, kennen ihn Kinder wie Erwachsene gleicher-massen. Diesmal geht die Reise nach China. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Buch (Band 85), das 2015 erschienen ist. Regisseur Jörg Bernhard hat es für die Bühne bearbeitet und auch Lieder dazu geschrieben.

Globi besucht ein China-Museum und befindet sich plötzlich ganz real im alten China. Er findet den kleinen Drachen Long Peng, der seine Mutter verloren hat. Hilfsbereit verspricht er, ihn nachhause zu bringen. Doch das ist eine lange Reise, bei der die beiden eine chinesische Teestube besuchen, den Kaiserpalast sehen, Shaolin-Mönche kennen lernen und sogar auf den Handelsreisenden Marco Polo treffen.  Beim Palast von Kaiser Zhengtong wird Long Peng entführt. Globi möchte sich sofort auf die Verfolgung der Verbrecher machen, doch das ist nicht so einfach wie gedacht...

Das Kindertheater Floh ist in der Schweiz das einzige Theaterensemble, das Globi-Bücher auf der Bühne zeigt. Nach den grossen Erfolgen mit „Hotel Globi“ und „Globi und die Pirateninsel“ ist dies nun bereits die dritte Produktion.

Vorstellungen

So 04. November - Frauenfeld, Stadtcasino

So 11. November - Wil, Stadtsaal

So 18. November - Kreuzlingen, Dreispitz

So 25. November - Amriswil, Pentorama

So 02. Dezember - Aadorf, Gemeindesaal

So 16. Dezember - Weinfelden, Thurgauerhof

Tickets und weitere Infos 

Eintritt: Kinder bis 16 Jahre CHF 13.00 / Erwachsene CHF 19.00

Spieldauer: ca. 100 Minuten (inkl. Pause)

Spielbeginn: 14.30 Uhr - Türöffnung 14.00 Uhr

Die vorderen Reihen sind für KINDER RESERVIERT.

Kontakt: theater@theaterworks.ch

 

Texte/Songs/Regie: Jörg Bernhard

nach dem Original Globi-Buch Band 85 "Globi im alten China"

mit freundlicher Genehmigung des Globi-Verlag, Zürich

 

Technik/Licht: Rolf Käfer, Thomas Käfer, Marc Pfiffner

Bühnenbild: Theaterfundus plus, Egerkingen

Kostüme: theaterworks.ch, Globi-Verlag, Zürich

Maske: Gabriela Figi, Astrid Müntener, Karin Grossmann, Fränzi Rutz, Susanne Bodinoli, Deby Zeit, Deborah Althuser, Laura Lippuner

Bühne: Jeanette Koster, Markus Koster, Köbi Schoch, Mirco Horath, Roman Horath, Hansruedi Debrunner, Babsi Wettstein

Foto: Frank Bernhard