Das Waisenkind Dorothy lebt bei Tante Em und Onkel Henry auf einem Bauernhof. Die Arbeit ist hart und eintönig. An einem Abend zieht ein gewaltiger Sturm auf. Dorothy kommt mit ihrem Hund Toto gerade von einer Besorgung zurück und kann sich nur noch ins Haus retten, wo sie ohnmächtig wird. Als sie erwacht, stellt sie fest, dass sie mitsamt dem Haus davongeflogen und in einer sehr merkwürdigen Welt gelandet ist, bei den Mümmlern. Das Haus ist gerade auf der bösen Hexe des Ostens gelandet und hat sie erschlagen, deshalb wird sie überaus freudig begrüsst. Doch sie will eigentlich nur nach Hause. Die Mümmler raten ihr, in der Smaragdstadt den grossen Zauberer Oz aufzusuchen. Unterwegs trifft sie eine Vogelscheuche, einen Blechmann und den feigen Löwen. Alle drei begleiten sie auf ihrer abenteurlichen Reise.

Die Geschichte ist vor über 100 Jahren erschienen und gehört in den USA bis heute zu den beliebtesten. Sie hat bis heute nichts an Aktualität verloren mit der Kernaussage, dass der Glaube an sich und seine Fähigkeiten im Leben eine enorm wichtige Rolle spielt.

(geeignet ab ca. 5 Jahren bis unendlich)

Vorstellungen:

So 13. November - Frauenfeld, Stadtcasino          

So 20. November - Kreuzlingen, Dreispitz

So 27. November - Wil, Stadtsaal

So 11. Dezember - Amriswil, Pentorama             So 18. Dezember - Weinfelden, Thurgauerhof


weitere Verkaufsstellen:

k KIOSK  -  MANOR  -  HOTELPLAN  -  COOP CITY  -  TOURIST SERVICES FRAUENFELD

Bitte Tickets im Vorverkauf besorgen!

Download
Zauberer von Oz Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Eintritt: Kinder bis 16 Jahre CHF 15.00 / Erwachsene CHF 20.00

Spieldauer: ca. 100 Minuten (inkl. Pause)

Spielbeginn: 14.30 Uhr - Türöffnung 14.00 Uhr

Die Plätze sind nicht nummeriert.

Die vorderen Reihen sind für KINDER RESERVIERT.

Kontakt: theater@theaterworks.ch

 

Regie/Songs: Jörg Bernhard

Texte: Jörg Bernhard, nach dem Stück "Der Zauberer von Oz" von Lyman Frank Baum

Technik/Licht: Rolf Käfer, Thomas Käfer, Marc Pfiffner

Bühnenbild: Theaterfundus plus, Egerkingen

Kostüme: theaterworks.ch

Maske: Gabriela Figi, Astrid Müntener, Fränzi Rutz, Deborah Althuser, Laura Lippuner

Bühne: Köbi Schoch, Roman Horath, Hansruedi Debrunner, Babsi Wettstein, Peter Müller

Foto: Frank Bernhard